… eine Initiative des Landes NRW

Kontakt zwischen den Generationen

Linie

Ein Kontakt zwischen den Generationen liegt uns sehr am Herzen. Ein fester Bestandteil der Konfirmandenarbeit ist ein Praktikum im Ev. Altenheim Wahlscheid, um damit das Bewusstsein der jungen Menschen für das Altwerden und Altsein zu fördern.

Zudem trägt der Besuchsdienstkreis der Kirchengemeinde für das Ev. Altenheim Wahlscheid dazu bei, dass die älteren Menschen regelmäßig Besuche aus der Gemeinde erhalten.

Schließlich treffen sich Jung und Alt in unseren Familiengottesdiensten, die mehrmals im Jahr gefeiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Gemeindebüros oder die Internethomepages der Kirchengemeinden Birk und Wahlscheid.

Beratung zur Altenpflege im Lohmarer Stadtgebiet und Information zu den Ev. Altenheimen in Wahlscheid und Lohmann:

Heimleitung Iudit Klein und Michaela Baumann
Telefon: 02206/610

post@altenheim-wahlscheid.de

www.altenheim-wahlscheid.de

Angehörigengruppe für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten

Mit unserer Angehörigengruppe für pflegende Angehörige von Demenzerkranken und älteren Menschen mit psychischen Erkrankungen, bieten wir an jedem 1. Mittwoch im Monat von 19:00-21:00 Uhr ein Forum für Ihre Sorgen und Fragen.

Ort der Veranstaltung
Evangelischen Altenheim Lohmar/Wahlscheid

Heiligenstock 27
Telefon 02206/610

www.altenheim-wahlscheid.de


Nähere Informationen über:

Jutta Spoddig
Sozialpsychiatrisches Zentrum Troisdorf
Telefon 02241/804925
Telefax 02241/72525

dw-spoddig@ekasur.de

 

Mouse Mobil – Begleiteter Internet-Zugang zuhause

Das Projekt „Mouse Mobil“ bietet älteren Menschen Unterstützung beim Zugang zum Internet - insbesondere, wenn Sie auf Grund von gesundheitlichen Beeinträchtigungen wenig aus der Wohnung kommen.

Unser Angebot:

  • Einfache PC-Einführungen zu Hause (bei Bedarf auf einem mitgebrachten Computer)
  • Internet Schulungen zu Hause
  • Unterstützung bei der Informationssuche im Internet
  • Unterstützung bei Recherchen (etwa zu Bahnverbindungen, Einkaufsmöglichkeiten usw.)
  • Schreibdienste (zum Beispiel Tippen von Schreiben an Ämter, usw.).

Bei jedem Besuch bringen wir auch Zeit für persönliche Gespräche mit. Die Besuche sind kostenlos. Anhand von sieben vorbereiteten Bausteinen erhalten Interessierte die Gelegenheit, die Bedienung von Tastatur und Maus, die Informationsrecherche im Internet und das Schreiben von E-Mails zu erproben und festzustellen, ob das „etwas für sie ist“. Wer sich entscheidet, einen Computer anzuschaffen, erhält Tipps zum Computerkauf, eine Liste mit empfohlenen Standards zur Ausstattung und bisweilen weitere Beratung am eigenen PC. Diese weitere Unterstützung wird von den freiwillig Mitarbeitenden manchmal zusätzlich angeboten, ist aber nicht Bestandteil des Mouse Mobil-Angebots. Einen Pannen- und Reparaturservice für privat genutzte Computer bieten die Freiwilligen im Projekt „Mouse Mobil“ nicht.

Ansprechpartner:
Norbert Franke

Telefon 02206/83248
Mobil 0151/17622477

nfranke@ev-familienzentrum-lohmar.de