… eine Initiative des Landes NRW

Themenbezogene Gruppenangebote für Frauen und Männer

Linie

Frauen und Männer finden in unseren Kirchengemeinden in unterschiedlichen Gruppen Raum für Ihre Interessen und bringen ihre individuellen Fähigkeiten in das Leben der Gemeinde ein. Frauen und Männer erfahren in den Angeboten unserer Gemeinden ein zeitgemäßes, sich ihren Fragen und Suchen zuwendendes Christentum.

Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte verlangen nach neuen Antworten auf die Frage: Wie Familie, Beruf, Partnerschaft unter einen Hut bringen, ohne dass es zu Lasten eines ihrer Teile geht?

Auch Väter haben verstärkt mit den größer gewordenen Unsicherheiten im Berufsleben zu tun und fühlen sich ohnmächtig angesichts der Bedrohung durch Arbeitslosigkeit und Zunahme der Arbeitsbelastung. Das geänderte Vater-Rollen-Modell, sowie die damit verbundenen Erwartungen und ein erweitertes Selbstverständnis der „neuen Väter“ fordern Männer spezifisch. Dies führt zu einer notwendigen Neuorientierung.

Väter-Kinder-Arbeit kann sicher nicht die angeführten Probleme lösen, hat aber nach den vorliegenden Erfahrungen eine positive Auswirkung auf die Familien, z. B. durch:

  • Verstärkung des Zusammenhalts in der Familie,
  • gerechtere Verteilung der Aufgaben in Erwerbsarbeit und Haushalt,
  • Verstärkung der Beziehung zu den Kindern,

Festigung des sozialen Netzes. In diesem Sinne bietet das Familienzentrum gezielt Veranstaltungen für Väter und für Väter und Kinder an. Hierzu zählen Gesprächsabende, Fachvorträge, Väter- Kinder Aktionen und Väter-Kinder-Freizeiten.


Für Männer

Männergesprächskreis zu wechselnden Themen

Väter / Kind kochen

Die Mini-Köche zwischen 5 und 10 Jahren haben die Chance, zusammen mit ihrem Papa am Herd zu stehen und ein Drei-Gänge-Menü zuzubereiten. Neben Gemüse und Kräuter schnippeln können die Kinder lernen, dass gesundes Essen zunehmend ein wichtiges Thema ist und man gerade mit frischen Lebensmitteln ernährungs-physiologisch wertvoll und dennoch preiswert kochen kann.

Bedarfsgerechte „Outdoor“ Aktivitäten

Z. B.:    Kanutour, Floßbauen, Drachen bauen und fliegen lassen, Zelten

Väter/Kind Seminare

Dieses Projekt wird gefördert und unterstützt von der Evangelischen Kirche im Rheinland und vom NRW Familienministerium.


Ansprechpartner:
Norbert Franke

Telefon 0 22 06/8 32 48

nfranke@ev-familienzentrum-lohmar.de


Männerfrühstück

In Birk treffen sich Männer zum gemeinsamen Frühstück an jedem 1. Dienstag im Monat um 9:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartner:
H. Schiffgen

Telefon 02246/3757
und
H. Simon
Telefon 02246/7480

Männertechnikkreis

Im Rahmen der Musicalarbeit des Kinderkirchenchors in der Kirchengemeinde Wahlscheid hat sich ein Kreis von Männern zusammengefunden, die für die Technik verantwortlich zeichnen. Manchmal gilt es aber auch, einfach gemütlich zusammen zu sitzen.

Ansprechpartner: Eric Schmandt
Telefon 02206/865289


Für Frauen

Frauenhilfe

In Birk an jedem 3. Mittwoch im Monat von 15:00-17:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartnerin: U. Buhl
Telefon 02246/5976

In Wahlscheid an jedem 3. Mittwoch im Monat von 15:00-17:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartnerin: Isolde Stinner
Telefon 02206/5035

Frauenkreis

In Birk an jedem 1. Mittwoch im Monat von 15:00-17:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartnerin: U. Buhl
Telefon 02246/5976

Frauentreff

In Birk an jedem 2. und 4. Dienstag im Monat um 9:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartnerin: U. Buhl
Telefon 02246/5976

In Wahlscheid an jedem 1. Mittwoch im Monat von 15:00-17:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Ansprechpartnerin: Christel Mundt
Telefon 02206/7327

„Mütter OK“ (Ohne Kinder!)

So heißt ein Freizeitangebot für Frauen in Wahlscheid. Einmal im Jahr gönnen sich ca. 15 – 20 Mütter (auch „Nicht-Mütter“ sind dabei!) ein familienfreies Wochenende ohne Kinder (und ohne Männer) und gehen auf große Fahrt. Meist sind Städtetouren in Deutschland angesagt mit Besichtigungen, Führungen, etc….

Ansprechpartnerin: Jeanette D'Ans
Telefon 02206/84004

info@jeanette-dans.de